Laserprojektion in der Textilindustrie 

Praktisch in jeder Branche lässt sich die Laserprojektion gewinnbringend einsetzen. Ausgehend von der Holzbearbeitung schon in den achtziger Jahren kamen in der Folgezeit in kurzen Abständen immer neue Branchen hinzu. Die Vorteile sind praktisch im Endeffekt immer die gleichen: Einrüstzeiten werden verkürzt, die Präzision der Arbeit erhöht sich und kostspielige Fehler mit entsprechendem Ausschuss werden vermieden.

Das ist bei der Nutzung von Laserprojektoren in der Textilindustrie mit ihren vielen verschiedenen Ausprägungen nicht anders.

Laserprojektion in der Textilindustrie Laserprojektion in der Textilindustrie
Laserprojektion in der Textilindustrie Laserprojektion in der Textilindustrie
Laserprojektion für Schwimmbadabdeckungen Laserprojektion für Schwimmbadabdeckungen
Textilindustrie - SL-Laser GmbH Textilindustrie - SL-Laser GmbH

Sie haben
Fragen?

Kontaktieren Sie uns.

Laserprojektion für Segel, Markisen, Bezüge und Heißluftballons

Laserprojektion für Segel, Markisen, Bezüge und Heißluftballons

Ganz gleich, ob es um die Konturen und die beste Materialausnutzung geht oder ob komplizierte Schnittmuster auf das Material projiziert werden sollen: Ein ProDirector 6 oder bei beengten Räumen der ProDirector XS 2 Mobile erlauben präzise Arbeit. CAD-Programm oder OEM-Software verbinden sich über eine Schnittstelle mit der nach Bedarf angepassten SL Laser Software, und der Projektor projiziert die Vorgaben im 1:1 Maßstab auf die Werkstücke. Die Mitarbeiter werden in diese Art der Arbeit sorgfältig eingewiesen und sind nach kurzer Zeit selbst imstande, die nötigen Schritte an der Bedienung durchzuführen. Die Frustration sinkt und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Laserprojektion und perfektes Aufmaß für Schwimmbäder oder Solaranlagen

Die Abdeckungen für Schwimmbäder und Solaranlagen müssen exakt zu den Vorgaben passen. Die notwendigen Zuschnitte sind mit Hilfe des ProDirector 6 kein Problem. Aber die manuelle Erfassung der benötigten Daten ist eine recht aufwendige und fehleranfällige Arbeit. Mit dem mobilen Aufmaßsystem ProCollector L lassen sich diese Messdaten leicht und präzise erheben. Die Daten werden sofort umgerechnet und können auf ein CAD-Programm übertragen werden. Das CAD-Programm liefert dann die Steuerung für den ProDirector 6, der das präzise Schnittmuster 1:1 anzeigt. Der Umgang mit dem ProCollector L wird bereits nach kurzer Eingewöhnungszeit zur Routine. So ergänzen sich beide Systeme und revolutionieren Ihre Arbeitsprozesse.

Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf und schildern Sie uns Ihren Bedarf. Unsere Beratung verläuft in Ihrem Interesse und wird Sie zufriedenstellen.