Laserprojektion CNC Fraese SL LASER 563
    
  Laserprojektion CNC Fräse SL Laser 4184
   
  Laserprojektion Beton SL Laser 106 0661
   
  Laserprojektion Stahl Metall SL Laser 0441

 

Laserprojektion als Positionierhilfe!

Mit Laserprojektionssystemen noch effektiver fertigen.

 


Unter dem Begriff Laserprojektion verstehen wir die Projektion von Linien, Umrissen, Punkten, Zahlen und Buchstaben auf unterschiedliche Oberflächen und Materialien. Der Laser Projektor wird verwendet um zum Anzeigen von Formen auf Werkstücken und Maschinen.

Die Oberfläche kann 2D oder 3D sein. Wir unterscheiden in 2D Laserprojektion und 3D Laserprojektion.

 


 

Die Funktionsweise der Laserprojektion:

Die Laserprojektion erfolgt mittels unseres Laserprojektors ProDirector 6 oder ProDirector XS2 der mit einem Diodengepumpten Festkörperlaser arbeitet. Der Laserstrahl wird über zwei Scanner Spiegel auf die Oberfläche gelenkt und zeigt mm-genau die zuvor definierten Linien und Umrisse.

Der ProDir6 XS2 wird hauptsächlich für den mobilen Einsatz verwendet.

 


 

Laserprojektion als Lösung für präzise und schnelle Fertigung.

 

Ziel der Laserprojektion ist es, dem Arbeiter oder Werker die Positionierung von Anbauteilen oder Einlegeteilen zu erleichtern. In der QS erleichtert es die Kontrolle ob alle Anbauteile vorhanden sind und richtig positioniert wurden. Schwere Schablonen und aufwendiges Einmessen gehören der Vergangenheit an.

Änderungen in Zeichnungen, können sofort umgesetzt werden ohne dafür neue Schablonen fertigen zu müssen.

Willkommen in der Industrie 4.0!

 


 

Definition - 2D Laserprojektion:

 

Von einer 2D Laserprojektion spricht man, wenn die Projektion auf ebenen Flächen erfolgt. Auch in unterschiedlichen Höhen. Die Z-Werte sind auf allen Punkten gleich. Typische Beispiele für eine Anwendung für 2D Laser Projektoren sind u.a. im Holz der CNC Bereich. Hier werden auf CNC Maschinen z.B. die Positionen der Sauger und der Umriss der Treppenwange dargestellt.

Eine weitere typische Anwendung für eine 2D Laserprojektion ist in Betonfertigteilwerken zu finden. Hier werden auf festen Tischen oder an festen Stationen (bei Paletten- Umlaufanlagen) die Position der Abschaler und der Einlegeteile projiziert.

 

Zum 2D Einmessen auf festen Maschinentischen oder Paletten erfolgt der Einmessvorgang ähnlich wie beim 3D Einmessen. Jedoch wird bei dieser Methode, der Tisch mit festem Nullpunkt einmal eingemessen und danach können unterschiedliche Zeichnungen (immer mit demselben Nullpunkt) geladen und projiziert werden.

 

Die Projektions- Daten können direkt vom CAD Programm übernommen werden. Unsere Software hat dafür entsprechende Schnittstellen. Folgende 2D- Datenformate können verarbeitet werden:

  • HPGL,
  • DXF,
  • CNC (ISO-Code ohne Unterprogramme),
  • PAL DAT,
  • Unitechnik

 


 

Typische Anwendungen von Laserprojektionen im 2D Bereich:

  • CNC Cutter
  • Nesting
  • Anzeigen und projizieren von Bohrlöchern (keine Körnung mehr notwendig),
  • Positionieren von Anschweißteilen.
  • in der Steinindustrie,
  • in der Textilindustrie,
  • beim Kabelverlegen (Wiring),
  • beim Rüsten von Frästischen für Fräsmaschinen,
  • für die Anzeige von Spannmitteln auf Demmeler Tischen,
  • Anzeige von Spannmitteln bei Portalfräsmaschinen,
  • im Holzrahmenbau zum Anzeigen der Holzriegel bzw. Bretter,
  • bei Nagelbinder (Truss) zum Anzeigen der Nagelplatten,
  • usw…

 


 

Definition - 3D Laserprojektion

 

Der 3D Laser Projektor wird hauptsächlich in der Luftfahrtindustrie, bei der Produktion von Karbon oder anderen Verbundfaserbauteilen eingesetzt (Composite). Hier werden die Umrisse, der zu verlegenden Prepregs (Prepreg ist die englische Kurzform für preimpregnated fibres, zu deutsch: „vorimprägnierte Fasern“) und anderer Verstärkungsteile wie z.B. Waben- Strukturen (honeycomb structures) angezeigt.

 

Zum 3D Einmessen auf der Oberfläche oder am Werkstück müssen im Vorfeld Referenzpunkte in der Zeichnung bestimmt werden. Diese Referenzpunkte werden dann mit entsprechenden reflektierenden Klebe oder Einstecktargets versehen. Der Laser fährt diese Punkte an und holt sich über die Reflektion seine Position.

 

Die Projektions- Daten können direkt vom CAD Programm übernommen werden. Unsere Software hat dafür entsprechende Schnittstellen. Im 3D Bereich können wir folgende Datenformate verarbeiten:

  • IGES,
  • STEP,
  • PLY,
  • DXF,
  • SL

 


 

Typische Anwendungen von Laserprojektionen im 3D Bereich:

  • Schiffsbau
  • Behälterbau
  • im Maschinenbau
  • bei Schweißanwendungen
  • Automobilindustrie (Anzeigen von Klebstellen / Klebepositionen und Postionen von Nieten)
  • usw…

 


 

Softwarelösungen für Laser Projektoren:

 

Alternativ bieten wir Ihnen noch eine Hilfs- Software an (SL- Assembly), mit der Sie aus CAD Zeichnungen (STEP,STP, IGES,IGS) nur die Linien oder Umrisse bestimmen bzw. herausnehmen können, die Sie später projizieren möchten. Dies setzt keine speziellen CAD Kenntnisse voraus.  

 

Für die Laserprojektion ist ein PC nötig.

Auf dem PC wird unsere Software installiert. Der Laser wird mittels USB Schnittstelle an den PC angeschlossen. Bei CNC Maschinen kann der Maschinen PC verwendet werden.

Fragen Sie nach unseren speziellen Industrie- PC´s!

 


 

Die genaue Defintion von zum Thema Laserprojektion finden Sie hier auf Wikipedia.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok